Kontakt
Haben Sie Fragen?030 4790833
KüchenTreff
Kalus Küchenfachmarkt
Google Maps

Küchen-Pinnwand

aus Korkuntersetzern selber basteln

Küchen-Pinnwand aus Korkuntersetzern selber basteln

In eurer Küche ist mal wieder das Chaos ausgebrochen. Kassenzettel und Notizen fliegen wild umher, Rezepte auf losen Papieren liegen herum und euer Terminzettel vom Arzt ist mal wieder im Wust verschwunden. Das Problem kennt vermutlich jeder. Die Lösung ist ganz einfach: Eine Pinnwand in der Küche sorgt für Ordnung und befreit die Arbeitsfläche von Zetteln und Notizen.

Wer aber jetzt nicht auf ein langweiliges Standard-Modell zurückgreifen will, kann sich einfach seine eigene und ganz individuelle Pinnwand selber bauen und das genau passend zur eigenen Küche und dem möglichen Platz. Als Grundlage dafür verwenden wir einfache Kork-Untersetzer, die es in jedem Möbelhaus und Online-Versand kostengünstig zu erwerben gibt. Wir haben uns für dünne Platten mit einer Materialstärke von 0,4 cm entschieden, damit wir diese einfacher schneiden können. Je dicker die Platten werden, umso schwerer wird das Ausschneiden, sonst funktioniert dieses DIY aber genauso wie bei den dünnen Platten.

Wer gerne runde Formen in seiner Küche haben möchte, kann die Untersetzer auch ohne Zuschnitt einfach bemalen und verwenden. Wir haben uns jedoch für eine moderne Wabenform entschieden, also für ein simples 6-Eck. Damit all unsere Untersetzer möglichst die gleiche Form bekommen, haben wir eine Schablone angelegt, mit deren Hilfe wir die Wabe auf alle Untersetzer genau gleich aufzeichnen können. Möchtet ihr eine ganz andere Form haben, erstellt euch einfach am Rechner selbst eine Schablone oder schneidet ein Stück Papier oder Pappe passend zurecht. Schon werden eure Pinnwand-Elemente gleichmäßig aussehen.

Auch bei der Bemalung der Pinnwand-Elemente sind euch keine Grenzen gesetzt. Wir haben uns für die Trendfarbe Senf-Gelb mit einem Dschungel-Grün entschieden und gehen in Stil-Richtung „Urban Jungle“. Passt die gewählte Farbe einfach auf euer Küchendesign und die Wandfarben ab. So erhaltet ihr nicht nur eine moderne Küchen-Pinnwand, sondern auch ein echtes Designerstück, perfekt passend zu eurem Raumkonzept.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Basteln und Ausprobieren. Ihr habt eine tolle Pinnwand nach unserem DIY erstellt? Dann zeigt sie uns auf Instagram und taggt @kuechentreff.de, wir freuen uns auf eure kreativen Ideen.


Material:

  • Korkuntersetzer, möglichst bis 0,5cm dick, 19,5 cm Durchmesser
  • Schere
  • Kugelschreiber
  • Klebeband
  • Pinsel
  • Nägel
  • Hammer
  • Reißzwecken
  • Farben (Acryl- oder Kreide-Farben)
  • Zeitung oder Küchenpapier als Arbeitsunterlage
  • Optional: unsere für euch erstellte Vorlage für Untersetzer mit 19,5 cm Durchmesser oder eigene Schablone in Wunschform

Schnee-Windlichter

Schritt 1:

Druckt unsere Vorlage aus. Mit dieser könnt ihr besonders einfach die Untersetzer in Form bringen. Schneidet die Außenkante des 6-Ecks mit einer Schere aus. So erhaltet ihr eine Schablone. Natürlich könnt ihr euch auch einfach selbst eine Vorlage erstellen. Überlegt euch eine möglichst einfache Grundform und schneidet diese aus Karton oder Papier aus.

Schnee-Windlichter

Schritt 2:

Legt die Schablone auf einen Untersetzer und zeichnet mit einem Kugelschreiber die Form des 6-Eckes oder eure eigene Form fest nach, so dass ihr die Linien für den nächsten Schritt deutlich auf der Korkoberfläche sehen könnt. Zeichnet die gewünschte Form auf alle Untersetzer möglichst gleich vor.

Schnee-Windlichter

Schritt 3:

Schneidet nun mit einer Schere vorsichtig, jedoch mit kräftigem Druck, die Linien auf den Untersetzern nach. Die obere Seite wird etwas bröckeln, die untere Schnittkante bleibt jedoch schön sauber. Schneidet alle Untersetzer nacheinander in Form.

Schnee-Windlichter

Schritt 4:

Um der Pinnwand etwas Farbe zu verleihen, bemalt eure 6-Ecke mit Acryl- oder Kreide-Farbe. Damit ihr eine gerade Kante bekommt, klebt mit etwas Klebeband oder Malerkreppband einen Teil des Pinnwand-Elementes sauber ab. Achtet darauf, dass das Band überall sauber aufliegt und keine Blasen bildet.

Schnee-Windlichter

Schritt 5:

Legt eure Untersetzer auf eine Unterlage, die schmutzig werden kann, zum Beispiel eine alte Zeitung oder Küchenpapier. Bemalt nun die vorbereiteten Untersetzer nach euren Designwünschen mit einer oder zwei, zu eurer Küche passenden Farben. Achtet darauf, nicht über das Klebeband hinaus auf die andere Korkseite zu malen.

Schnee-Windlichter

Schritt 6:

Lasst die Farbe kurz trocknen und zieht, solange sie noch feucht ist, vorsichtig und langsam das Band ab. Zurück bleibt eine perfekt saubere Farbkante, die eure Lieblingsfarbe und den Kork voneinander trennt. Lasst die Farben komplett trocknen, bevor ihr zum nächsten Schritt übergeht.

Schnee-Windlichter

Schritt 7:

Überlegt euch genau, wie ihr die einzelnen Untersetzer am schönsten und harmonischsten an der Wand anbringen könnt. Ein etwas unsymmetrisches Muster wirkt meist am natürlichsten. Bringt dann ein Pinnwand-Element nach dem anderen mit einem kleinen Nagel an eurer Küchenwand an. Um nun eure Notizen anbringen zu können, braucht ihr nur noch ganz normale Reißzwecken. Schon habt ihr eine eigene individuelle Designer-Pinnwand in der Küche.


Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH